Schiedsrichter werden

Ein Zuckerschlecken ist es nun wirklich nicht, aber es bringt jede Menge Spaß, im schnellsten Sport der Welt als "Zebra" zu fungieren. Eine gesunde Portion Ehrgeiz sollte im Wesen liegen, genauso wie ein "dickes Fell", um selbst in brenzligen Situationen noch cool zu bleiben! Wenn dann noch einige andere "Kleinigkeiten" stimmen, dann können wir, die bayerischen Eishockey-Schiedsrichter, Sie vielleicht schon bald als neuen "Kollegen" begrüßen?? Hier einmal im Einzelnen das "Rüstzeug", welche Anforderungen ein Schiedsrichter-Neuling mitbringen sollte:

- Grundkenntnisse des Eishockey-Regelwerks sind für Sie kein Fremdwort, sie kennen schon die wichtigsten Regeln im Eishockey
- Sie sollten physisch und psychisch belastbar sein und eine Grundkondition mitbringen
- Sie sollten sich natürlich auf den Kufen schon sicher übers blanke Eis bewegen können.
- Vorwärts- und Rückwärtslaufen wird genauso vorausgesetzt wie Geschicklichkeit und eine gute Bremstechnik
- Sie sollten mindestens 16 Jahre alt sein, das abgeschlossene 15. Lebensjahr ist das minimale Einstiegsalter eines Schiedsrichters im Eishockey.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen und Freude am Eishockey-Sport haben und auch an der Entwicklung des Eishockeysports teilhaben möchten, dann würden wir uns freuen, wenn Sie sich als Eishockey-Schiedsrichter engagieren würden, denn: 

Kritisieren kann jeder, nur die Wenigsten haben den Mut und den Ehrgeiz, es selbst besser zu machen!

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere BEV-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer (089) 157 992  - 0 oder per E-Mail an. Oder sprechen Sie doch einfach nach einem Eishockey-Spiel einen unserer Schiedsrichter-Kollegen an.